Bild
Der Gardasee zum Anbeißen!

Ausflugtipps für Genießer rund um den Gardasee

Limoniana pra dela Fam - eine Zitronenfarm für Fruchtliebhaber

Oberhalb der Straße von Gardesana erwartet Sie zwischen Felsen und jahrhunderte alten Zypressen mit Blick auf den Lago di Garda ein ansehnliches Zitronengewächshaus oder auch Ökomuseum - das Limoniana pra dela Fam. Hier können Sie hindurchschlendern, den frischen Duft von Zitrusfrüchten aufsaugen, nicht nur von Zitronen, sondern auch von Süßorangen, Zedern, Pomplemi, Bergamottten und noch vielem mehr oder sogar eine geführte Tour buchen. Der mit Beleuchtungs- und Bewässerungs- sowie Heizsystemen ausgestattete Garten schützt die Pflanzen vor Kälte oder Trockenheit und ist allemal einen Besuch wert. Auch der Shop bietet allerlei Köstlichkeiten für Genießer, unter anderem köstliche Zitronenmarmelade, Öl und Honig.

 

limoniana

Saftige Zitronen im Gewächshaus Limoniana pra dela Fam

 

Das Conti Thun Weinresort - ein Schmuckstück unter den Wineries

Für die Liebhaber eines guten Tropfens empfiehlt sich der Besuch des Weinresorts Conti Thun. Die Bauweise des Gebäudes und dessen Innenhof mit dortigem Barriquekeller weisen auf die  Anfänge der hiesigen Wein- und Ölanbauten bereits im 18. Jahrhundert hin. Das Herzstück des circa 14 Hektor großen Weinguts Conti Thun ist das "Corte Agricola", ein geschlossenes Hofgut, worin sich auch verschiedenen Weinverkostungen, von einer Rosé-Verkostung, zu Blind-Tasting und sogar "Taste and paint" Veranstaltungen befinden. Auch Picknicks und Führungen, und natürlich Events wie Hochzeiten werden selbstverständlich angeboten, alles verwoben mit dem betörenden Duft des Weines und der charmanten Aura des alterwürdigen Hofes. 

 

Weinresort Conti Thun

Charmante Verkostungs-Area des Weingut Conti Thun

 

Andre Heller Garten - Wagen Sie einen Besuch in die Welt der Sinne

Die mediterrane Flora rund um den Gardasee und das azurblaue Glitzern des Wasser empfinden beinahe alle Besucher als pure Schönheit. Perfekt um hier ein kleines Paradies anzulegen: den Andre Heller Garten. Andre Heller selbst beschreibt seinen Garten als eine "Musterkollektion an Weltgegenden". Mit Jahren der Arbeit ist ihm schließlich ein Meisterwerk von einem Garten gelungen, mit Pflanzen sowie Skulpturen aus der ganzen Welt und Düften der verschiedensten Blüten. Die Tore des Gartens sind von März bis November zwischen 9:00 Uhr und 19:00 Uhr für Sie geöffnet und lässt Sie in eine andächtige Welt der Sinne eintauchen. Es wird ein Preis von 12 € pro Person verlangt. 

 

Andre Heller Garten

Blick auf einen verwachsenen Teich im Andre Heller Garten

 

Speisen Sie bodenständig, köstlich und typisch italienisch im Restaurant DasQ

Ob schlichte Innenräume im Erdgeschoss, Privatsphäre im Hochparterre, oder einem ruhigen Ausblick auf den Idrosee von der Terrasse aus, im Restaurant DasQ genießen die Besucher eine immer ausgeklügelte und auf die Jahreszeiten angepasste Speisekarte. Frische Produkte und lokale Gerichte sind ein Muss in diesem Etablissement, doch auch experimentellere Speisen werden hier hin und wieder aufgetischt. Probieren Sie beispielsweise Prociutto von Madice mit Büffelmozzarella als Vorspeise, gefolgt von Paccheri Nudeln mit Kirschtomaten und Burrata-Käse. Als Hauptgang schlemmen Sie bei gebratenem Thunfisch in Sesamkruste mit Gemüse-Caponata und lassen Sie sich schließlich von Sablè mit Zitronencreme, Baiser und Limettenzesten endgültig in den Geschmackshimmel katapultieren. 

 

Restaurant DasQ

Verführerische Süßspeise im Restaurant DasQ

 

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.