Barion

Überblick

ROMANTISCHES WOCHENENDE IM RHEINGAU: Charmante Unterkunft mit ungewöhnlichen Details, Genießermenü und Weinverkostung

Reise im Rheingau - Übersicht unserer Reiseleistungen:

Das Gasthaus Liegenschaften und die Schuhmacherei

Das Gasthaus Liegenschaften in Oestrich in unmittelbarer Nähe des Rheins ist ein besonderer Platz für ein romantisches und kulinarisches Wochenende - Schon beim Betreten der Zimmer macht sich ein wunderbares Gefühl breit: Man fühlt sich zu Hause angekommen und nichts möchte jeder Gast lieber tun, als in die bunten Kissen der großen Doppelbetten zu sinken. Alle Zimmer sind individuell und mit ganz viel Liebe zum Detail eingerichtet, hier ist Platz für Mußestunden, für Erholung und Entspannung. Wenn die Sonne morgens in die Badezimmer blinzelt, kann man schon einmal Raum und Zeit vergessen: Fliesen aus Marokko und antike Waschtische aus Asien öffnen die Pforten in zauberhafte Länder. 

Von Ihren kuscheligen Doppelbetten aus können Sie den Zug der Vögel beobachten, die beinahe geräuschlos über den Rhein gleiten. Über W-LAN Internetanschluss und TV bleiben Sie in diesem multikulturell gestalteten Rückzugsort mit dem erst der Welt verbunden.

Im Erdgeschoss des Gasthauses befindet sich ein Bistro - hier erwartet Sie das reichhaltige, auf Bio-Basis liebevoll zubereitetes Frühstück. Später im Laufe des gibt es für den kleinen Hunger zwischendurch Salate, Suppen und Kuchen bis hin zum Abendsnack mit Wein und somit Alles, was das genussfreudige Herz begehrt.

Weinverkostung beim Winzer Peter Jakob Kühn

Machen Sie ein Pause am Weingut des Winzers Jakob Kühn - Der Gault Millau Weinguide 2016 wählte ihn zu Deutschlands "Winzer des Jahres". Der Paradiesvogel unter den Rheingaues Winzern baut eigenwillige, charakterstarke Weine auf seinem biodynamischen Weingut an. Eine Weinverkostung hier ist für unsere Gäste selbstverständlich. 

Weitere Weinverkostungs-Highlights auf dieser Reise in den Rheingau könnten für Sie sein: 

  • Das Weingut Spreitzer, ein alteingessener Familienbetrieb, den mittlerweile die Brüder Bernd und Andreas verantworten. Probierenswert ist die restsüße Spätlese >>303<<.
  • Seit dem 13. Jahrhundert wird auf dem Weingut Schloss Vollrads mit Wein gehandelt. Heute gehört es zur Rheingaues Spitze.
  • Winkelhopping - die Slow food Veranstaltung im Rheingau: Sechs Betriebe - die Weingüter Schloss Vollrads, Covers-Kauter, Hamm und "Ankermühle" sowie "Fraunds Zehntenhofschänke" und "Cornel's Bistro" - offerieren ihre Produkte. Die Gäste sollen von Betrieb zu Betrieb "hoppen" und sich dabei kulinarisch verwöhnen lassen. Bio, ökologisch, Slow Food und Genuss stehen im Fokus. Neu ist, dass in jedem teilnehmenden Betrieb zusätzlich ausgewählte Produzenten aus der Region ihre Produkte vorstellen, darunter selbst gemachtes Eis, Olivenöl, Käse, Wildspezialitäten oder auch Weine aus der Region. Neu sind auch geführte Entdeckunsgtouren. So wird am Samstag eine Genuss E-Bike Tour angeboten, mit Stopps in drei Betrieben.
  • Außerdem gibt es eine "East and West Side Shopping Tour", eine geführte Wanderung, natürlich auch mit kulturellen und kulinarischen Erkundungen. Die gaste können sich ihre Genussroute anhand einer Übersichtskarte und eines Veranstalterplanes, aber auch individuell zusammenstellen. Vom Frühstück bis zum Abendschmaus bieten die Genusshandwerker alles, was der Magen begehrt.

Regionale Küche aus biologischem Anbau

Eine großartige, regionale Küche erwartet Sie bei dem leichten, zweigängigen Mittagessen mit korrespondierenden Weinen im Gasthaus Liegenschaften.

Höhepunkte der Reise

  • Übernachtung in einem besonders individuellen, liebevoll geführten Haus am Rhein

  • Köstliches Genießer-Menü in einem lauschigen Garten, hervorragende Weine aus der Weinkarte

  • Weinverkostung bei den wilden-jungen Winzern der Region

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.