Barion
Bild
SCHWARZE DIAMANTEN - AUF TRÜFFELSUCHE

Trüffelreise, Trüffelsuche - ob schwarze oder weiße Trüffel, diese köstliche Knolle ist nicht aus einer Gourmetküche wegzudenken

Unsere literarische Empfehlung für Ihre nächste kulinarische Reise mit Genussreisen: 'Schwarze Diamanten' von Martin Walker.

Trüffel Gourmetküche Piemont

Trüffelsuche im Périgord - eine kulinarische Reise nach Frankreich

In unserer Buchempfehlung von Martin Walker wird einem Trüffelexperten seine Leidenschaft zum Verhängnis. Der Roman gehört zu einer Buchreihe des Autoren Martin Walker, in welchen den Konflikten und Handlungssträngen immer ein großes kulinarisches Thema zugrunde liegt. Das Thema dieses Buches sind, namentlich gut erkennbar, die ‚schwarzen Diamanten‘, also Trüffel, der französischen Region Périgord. Sie sind nicht besonders groß, sehr dunkel und geschmacksintensiv, kulinarisch unheimlich wertvoll - und auch unheimlich teuer. Selbstverständlich ist dieser Preis für die Diamanten der Sterneköche jedoch nur gerechtfertigt - und ein Skandal bahnt sich an, als sich Gerüchte verbreiten dass der Markt von billigen Importwaren minderer Qualität aus Asien versucht werden.

Ermitteln muss in dieser Sache Bruno, der Chef de Police, welcher schon aus den ersten beiden Büchern der Reihe bekannt ist. Für Bruno wird dieser Fall jedoch persönlich, als es plötzlich ein Todesopfer gibt. Der Tote war ein langjähriger Freund Brunos und - wie könnte es anders sein - Trüffelexperte. Ermordet wurde er, ausgerechnet!, auf der Jagd nach der Kostbarkeit. Inhaltlich wollen wir gar nicht viel mehr verraten, nur, dass sich hier definitiv eine Empfehlung aussprechen lässt!

Die Trüffel kommen nicht zu kurz, interessante Informationen und Beschreibungen von kulinarischen Wert sind im Buch definitiv sowohl für Laien als auch Trüffelliebhaber enthalten. Verknüpft sind sie in der Geschichte allerdings auf sehr geschickt und interessante Weise, durchgehend mit einem hohen Maß an Spannung. Diese wird auf sehr beeindruckenden Weise durch die Schilderungen des Autors und die Sicht von Bruno vermittelt - in welchen Handlungsorte und Handlungszeiten stets variieren. Sie beschränkt sich mitnichten auf den Périgord der Gegenwart, der Konflikt des Buches dreht sich um ältere und sehr komplexe Geschehnisse. So reist man während des Lesens nicht nur nach Frankreich, sondern zwischen den 352 Seiten über mehrere Kontinente und durch einige Jahrzehnte in die Vergangenheit des Toten und der Trüffeldynastie. Sowohl Reisenden als auch Genusssuchenden, oder Menschen die beide Eigenschaften in sich vereinen, würden wir das Buch gern ans Herz legen.

Lust auf eine Trüffelreise, auf eine Trüffeljagd mit einem echten Trüffeljäger?

Das Buch ist ausgelesen und die literarische Reise vorbei? Gehen Sie selbst auf die Reise in Trüffelregionen und auf die Suche nach den schwarzen Diamanten Haben Sie Interesse an der Thematik finden können? Oder sind Sie auf dem Gebiet bereits bereist und gebildet und haben wieder Fernweh bekommen?
Der Périgord ist nicht die einzige Region, welche bekannt für seine Trüffelvorkommen ist. Auch beispielsweise Italien, die Regionen Piemont, Marken oder die Emilia Romagna beeindrucken durch tiefe, grüne Wälder in welchen während der Trüffelsaison regelmäßig zu Jagd gerufen wird. An einer solchen teilzunehmen ist ein spannendes und ganz besonderes Erlebnis - und mit Genussreisen kann es wahr werden!
Brechen Sie auf, an einem Ort an dem Sie die Diamanten auf spannenden Suchen mit Trüffeljägern und ihren Hunden selbst suchen und unzählige Köstlichkeiten welche auf dem Geschmack der Trüffel basieren kosten können:

- Trüffelreise Piemont - Trüffel, Barolo & Cá Alfieri
- Michelinsterne-Küche, Trüffelsuche und Gourmetmenüs in der Emilia Romana
- Trüffelsuche in Alba
- Gruppenreise für Trüffelliebhaber nach Alba, ins Piemont, Italien

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.