Barion
Bild
La deutsche Vita – Der deutsche Traum in Italien

Reisetipps im Piemont

La deutsche Vita oder der deutsche Traum in Italien. Nein, dies ist keine Buchrezension auch wenn das gleichnamige Buch von ANTONELLA ROMEO, über die Liebe einer Italienerin zu einem Deutschen, sehr unterhaltsam ist.

Reisetipps Turin La Deutsche Vita

Reisetipps Turin: Den Traum in der Wahlheimat verwirklichen

Die Protagonisten meiner Geschichte sind Deutsche, die in Italien eine zweite Heimat gefunden haben und sich selbst eine Existenz inmitten der „DOLCE VITA“ aufgebaut haben.
Ich gebe zu, über das Leben von Auswanderern zu erzählen ist sicherlich keine Neuerung, gibt es doch eine Flut an Berichterstattungen über Selbige im Fernsehen. Und doch ist es etwas anderes, wenn man während einer Reise selbst das Vergnügen hat über Landsleute in der Ferne zu stolpern die sich Ihren Traum verwirklicht haben und uns veranlassen selbst etwas zu träumen…

TURIN ist die Wahlheimat der beiden Westfälinnen CLAUDIA FRANZEN und SABINE SCHUMACHER. Zwar leben beide bereits länger in Italien, doch vor 1,5 Jahren war es endlich soweit – die Eröffnung des eigenen Lokals „LA DEUTSCHE VITA“. Nach einem Kurs für Existenzgründer, fassten sich die beiden ein Herz und wagten den Sprung ins kalte Wasser.

Ein FEINKOSTLADEN mit Küche, das war die Idee, wobei die Arbeitsteilung von vorneherein klar war- in der Küche schwingt Claudia Franzen den Kochlöffel, während Sabine Schumacher im Service die Übersicht behält.

Reisetipps Turin La Deutsche Vita Turin

Ein Ausflugstipp in Turin - auch für Italiener?

„Doch das Besondere an dem Konzept ist das sowohl im Laden, als auch auf der Speisekarte nur deutsche Produkte zu finden sind“, sagt Claudia in unserem Gespräch. „Ob Schwarzbrot, Löwensenf oder Nürnberger Bratwürste in dem kleinen Laden in der Via Stampatori 10 finden in Turin lebende Deutsche alles was Sie aus der Heimat vermissen.

„Es ist vor allem die Herausforderung die Italiener in unseren Laden zu locken, die uns reizt“, sagt Sabine. „Auch wenn Einige der Idee mit Skepsis begegneten, sind die Reaktionen im Viertel durchweg positiv“, ergänzt Claudia.

Als ich die Beiden besuchte, konnte ich mich selbst davon überzeugen. Die Augen der italienischen Signora leuchten, als Sabine ihr erklärt was Rote Grütze ist. „La prossima volta“, sagt sie, also sowas wie „beim nächsten Mal“! Für heute gibt sie sich mit deutschem Kuchen zufrieden und lobt die deutsche Backkunst in höchsten Tönen.
Auf die Frage hin, ob sich die beiden Frauen auch als Kulturvermittler verstehen, antwortet Sabine Schumacher mit einem entschiedenen: „Ja natürlich!“

Reisetipps Turin La Deutsche Vita Laden

Dass die deutsche Esskultur wesentlich mehr zu bieten hat als „Wurstel E Crauti“ beweisen die beiden eindrucksvoll mit den wechselnden Angeboten unter denen sich beispielsweise 6 verschiedene Kartoffelsalate, Schweinshaxe, hausgemachte Reibekuchen und Heringssalat befinden.
Darüber hinaus sind die Beiden stets bemüht die Wünsche ihrer Kunden zu erfüllen, so wurde beispielsweise auch Kaiserfleisch in die Karte mit aufgenommen Doch es ist vor allem die Herzlichkeit des eingespielten Teams, die die Besucher verzaubert.

Auch wenn es in den 1,5 Jahren seit der Eröffnung Höhen und Tiefen gab, Sabine Schumacher würde nicht mehr tauschen wollen, da die Freundschaft der beiden Inhaberinnen mit der Herausforderung des eigenen Ladens sogar noch inniger geworden ist.

© Genussreisen / Autor: Ines Söder

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.