Barion
Bild
Buchempfehlung: Kulinarische Krimis

Genussreisen präsentiert zwei Lieblingsautoren mit den besten Buchtipps!

Urlaub – für so viele von uns die schönste Zeit im Jahr! Andere Länder, andere Küchen, dem Alltag entfliehen und den Alltagsstress hinter sich lassen…Schade, dass es immer so lange dauert, bis der nächste Urlaub vor der Tür steht.
Aber, dank Autoren wie PAUL GROTE oder MICHAEL BÖCKLER, rückt der Urlaub zumindest gefühlt etwas näher und falls nicht, dann steigern diese Bücher wenigstens die Vorfreude!

Die passende Reise für Singles-, Wanderbegeisterte und Weinliebhaber finden Sie unter Wein- und Gourmetreise in Südtirol

Weinreben

Literarische Weinreisen um die Welt mit Paul Grote

…Es begann alles mit einer dreimonatigen Reise nach Brasilien aus der dann anderthalb Jahrzehnte auf dem südamerikanischen Kontinent wurden. Für den in Berlin aufgewachsenen PAUL GROTE sollte diese Zeit auch einen neuen Horizont eröffnen, denn in den argentinischen Anden, entdeckte er seine Liebe zum Wein. Weinbau ist für GROTE der rote Faden, der sich durch alle Länder zieht. GROTE sprach mit Winzern, schaute Kellermeistern über die Schulter, dokumentierte die Zyklen in den Weinbergen und probierte, probierte, probierte.
Nach so viel Recherche floss das Wissen in seinen ersten Roman der europäischen Reihe 'Tod in Bordeaux'. Der Weinkrimi handelt von dem deutschen Weinhändler Martin und seinem besten Freund, einem französischen Winzer, der von Paletten in seinem Lager erschlagen wird. Angeblich ein Unfall, doch Martin traut der ganzen Sache nicht und findet sich schon bald auf der Spur eines niederträchtigen Skandals in einer der teuersten Weinregionen der Welt. Der Protagonist ist und bleibt der Wein und während Martin in Kellern und Weinbergen nach Aufklärung trachtet, erfährt der Leser mehr über einige der wichtigsten Wein-Appellationen der Welt, der Kunst des Weinmachens und der Weinverkostung.

Venedig kulinarische Krimis

Zahlreiche KRIMINALROMANE rund um das Thema Wein in den bekanntesten Anbaugebieten folgten, wie etwa 'Rioja für den Matador', der in der spanischen / baskischen Rioja spielt und einen Einblick in dieses Anbaugebiet und die Beziehung zwischen Basken und Spaniern gibt. Die blutigen Schauplätze des bis zur letzten Zeile spannenden Krimis, können Sie auf unserer Rioja Reise gleich zwischen den Weinstöcken und vollmundigen Weinen mitverfolgen.

UNSERE EMPFEHLUNGEN - WEINKRIMIS FÜR INTERESSIERTE:
- Tod in Bordeaux (erschienen 2003)
- Bitterer Chianti (erschienen 2005)
- Rioja für den Matador (erschienen 2006)
- Verschwörung beim Heurigen (erschienen 2007)
- Der Portwein-Erbe (erschienen 2008)
- Der Wein des KGB (erschienen 2009)
- Der Champagner-Fonds (erschienen 2010)
- Ein Riesling zum Abschied (erschienen 2011)
- Sein letzter Burgunder (erschienen 2012)

Kulinarische Krimis

Reiseführender Besonderen Art für alle Feinschmecker und Kulturbegeisterte

Bei den Krimis von MICHAEL BÖCKLER kommt Wein definitiv auch vor, jedoch geht es in gleichem Maße um landestypische Kultur, Küchen, Architektur und Szenerien.
Dabei beweist der Autor ein unheimliches Fingerspitzengefühl für seine Schauorte. Akribisch im Vorfeld recherchiert dienen Regionen wie TOSKANA und PIEMONT als Kulisse für spannende Krimis. In der Tat sind seine Bücher ein gelungener Mix zwischen Krimi, Kochbuch und REISEFÜHRER und die Symbole an den Seitenrändern geben dem Leser Hilfestellungen und dienen gleichzeitig als eine Art Legende. Dabei ist es nicht verwunderlich, dass ihm dieser Spagat scheinbar so leicht gelingt, denn Böckler liebt die mediterrane Küche in allen Ausprägungen und reist für sein Leben gern.
Vor allem MALLORCA und ITALIEN haben es dem momentan in München lebendem Autor angetan und waren nicht nur Ziel seiner zahlreichen Reisen, sondern fungieren auch als Einbettung seiner Romanhandlungen.

KULINARISCHE KRIMIS aus der Hippolyt-Hermanus-Reihe:
- Vino Criminale (erschienen 2005)
- Tödlicher Tartufo (erschienen 2007)
- Mord mit 3 Sternen (erschienen 2009)
- Sturm über Mallorca (erschienen 1997)
- Wer stirbt schon gerne in Italien? (erschienen 1999)
- Verdi hören und sterben (erschienen 2001)
- Nach dem Tod lebt es sich besser (erschienen 2002)
- Sterben wie Gott in Frankreich (erschienen 2003)
- Tod oder Reben (erschienen 2012)

© Genussreisen / Autor: Ines Söder

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.